FASSADENGRÜN O7, 2014

Mannheim

2014

Fassadengrün am Wohn- und Geschäftshaus

Das Gebäude befindet sich in exponierter Lage auf den Planken, der Mannheimer Fußgängerzone. Die Eigentümerin wollte im Rahmen der Neuvermietung des Erdgeschosses und der damit einher-gehenden optischen Aufwertung der Fassade auch die Obergeschossfassade aus den 50er Jahren verschönern. Es sollte eine lebendige, sich im Wechsel der Jahreszeiten verändernde Hausfassade entstehen, welche das Mikroklima durch die Speicherung und Verdunstung des Wassers nachhaltig kühlt und verbessert. Die Wahl fiel dabei auf ein Modulsystem (Hydroflora), welches durch Vorkultivierung in der Gärtnerei innerhalb kürzester Zeit zum gewünschten lebendigen Bild führte. Weiterer Vorteil der Konzeption ist der im Schadensfall einfache Austausch und die exakt dosierbare Bewässerung der einzelnen Module. Die Montage der Unterkonstruktion wurde innerhalb von zwei Wochen, die der Begrünungselemente innerhalb einer weiteren Woche ausgeführt – die komplette Ausführung und Inbetriebnahme erfolgte also innerhalb von nur drei Wochen. Die Bepflanzung ist aufgrund der Ausrichtung schattenverträglich zusammengestellt. Die Bestandsfassade und die vorhandenen Balkone konnten unter der Begrünung weitgehend unverändert belassen werden.

Nächstes Projekt:WOHNHAUS FEUDENHEIM, 2014
Preload Image

Preload transition image
Wir verwendet Cookies, um die bestmöglichen Darstellung und Benutzung der Seite zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ok Mehr Infos