GRETJE-AHLRICHS-SCHULE, 1. BA, 2016

Mannheim

2016

NEUBAU EINER FÖRDERSCHULE

Im Rahmen des ausgelobten Wettbewerbs für Ersatzbauten der Stockeschulen in Mannheim konnte auch für die Gretje-Ahlrichs-Schule im Stadtteil Waldhof ein Neubau realisiert werden. Dieser wird in den kommenden Jahren weiterhin Raum für die Förderschule bieten und kann bei Bedarf mit wenig Aufwand in eine Ganztagesgrundschule umgewandelt werden.

Der 3-geschossige Flachdachbau umfasst 9 kleinere Klassenzimmer mit angeschlossenen Förderräumen sowie 6 große Klassenzimmer; weiterhin den Verwaltungsbereich, Aufenthaltsbereiche für die Ganztagesschule (Grundschule) mit Möglichkeit zum Zusammenschluss zur Versammlungsstätte als auch die ergänzenden Unterrichtsräume wie NWT, Lehrküche, Werken und BK, Medien und Musik.

Eine robuste Klinkerfassade umhüllt den massiven Stahlbetonbau. Große Fenster in Holz- Aluminium- Bauweise lassen viel Licht in die Klassenzimmer. 3 durchgehende Lichthöfe in Ergänzung zu den vollverglasten Stirnseiten belichten den zu Aufenthaltszwecken nutzbaren Flur. Davon konnte der dem Eingang zugeordnete mit einer Kletterwand über die gesamte Gebäudehöhe ausgestattet werden.

Alle Aufenthaltsräume sind an eine Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung angeschlossen, die räumlich nicht wahrnehmbar in die festeingebauten Möbel integriert wurde.

Das Vorhaben umfasst ca. 4.600 qm Nutzfläche und hat ein Volumen von ca. 15.500 cbm.

Mit der Baumaßnahme wurde im Dezember 2014 begonnen, die Fertigstellung konnte im Sommer 2016 termingerecht vollzogen werden. Das Schulgebäude ist seit dem Schuljahr 2016/17 in Betrieb.

Zum Projekt:

GRETJE-AHLRICHS-SCHULE, 2. BA

Nächstes Projekt:WOHNHEIM OBERE RIEDSTRASSE, 2016
Preload Image

Preload transition image
Wir verwendet Cookies, um die bestmöglichen Darstellung und Benutzung der Seite zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ok Mehr Infos