ZMK UNIVERSITÄTSMEDIZIN MAINZ, 2021

Mainz

2021

Neubau Zahn-, Mund- und Kieferklinik der Universitätsmedizin Mainz

Im Rahmen eines europaweiten zweistufigen VOF-Verfahrens mit einem planerischen Wettbewerb von 5 Teilnehmern, erhielt das Büro Schmucker und Partner den Zuschlag als Generalplaner zur weiteren Bearbeitung.

Die Zahn-, Mund- und Kieferklinik auf dem Gelände der Universitätsmedizin Mainz ist ein weiterer Baustein zur Umsetzung des Masterplans der Johannes-Gutenberg-Universität auf dem gewachsenen Areal der mittlerweile insgesamt 59 Kliniken und Institute.

Der prämierte städtebauliche Entwurf mit einer Nutzfläche von ca. 8.800 m² fügt sich harmonisch in die Umgebungsbebauung ein und stellt ein Bindeglied der beiden angrenzenden Baukörper der Frauen- und Kinderklinik dar. Im Gebäude werden u. a. 112 Behandlungseinheiten auf die folgenden Klinikbereiche verteilt:

  • Zahnerhaltung und Parodontologie
  • Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde
  • Kieferorthopädie
  • Zahnärztliche Chirurgie und Mund-, Kiefer- u. Gesichtschirurgie
  • Studentenklinik

Der Lehrbereich mit diversen Hörsälen und Seminarräumen wird durch vier Voll-OPs und vier ambulante OPs und einer Bettenstation der MKG- Chirurgie ergänzt.

Die Notfallversorgung durch eine Notfallambulanz mit angegliederter Röntgenabteilung komplettiert die umfassenden Nutzungen dieses Neubaus.

Nächstes Projekt:BÜRO AUGUSTAANLAGE, 2018
Preload Image

Preload transition image
Wir verwendet Cookies, um die bestmöglichen Darstellung und Benutzung der Seite zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ok Mehr Infos